Gastronomie: Escholzmatt »Gasthof Rössli «

Wir sind stolz auf das Rössli

2007 wurde das ''Rössli'' mit dem 17. GaultMillau-Punkt ausgezeichnet, für Monika, mich und das ganze Team eine besondere Ehre, aber auch eine Herausforderung! Zusammen mit unserer jungen Brigade verpflichten wir uns jeden Tag von Neuem, unseren Gästen etwas Besonderes und Gutes anzubieten.

Wiesner der Hexer und Gastrosoph
In unsere Kochtöpfe kommt alles, was ich auf meinen Streifzügen durch Berge, Wald und Wiesen finde. Hinter jeder Ingredienz steht eine Idee mit einer Geschichte. Zum Beispiel weiss ich, was Torf, Stroh und Whisky miteinander verbindet, und weshalb sie mit Huhn und Ziege harmonieren. Ich bin ein Tüftler, probiere aus und erfinde. Wir bleiben dabei bodenständig, verbunden mit dem Entlebuch, der Landschaft, unseren Produzenten und deren Produkten. Berühmt wurde das Rössli durch Stefans grossartige Wurst- und Suppenkreationen.

Unser Weg zum Erfolg
Am 1. Juli 1989 übernahmen wir das Rössli von Stefans Eltern. Innerhalb kurzer Zeit machten wir aus dem väterlichen Betrieb ein Gourmet-Restaurant, ohne alle Traditionen über Bord zu werfen. Mit der Zeit fanden wir erstklassige Lieferanten, und konnten sie zur Herstellung hochwertiger Produkte motivieren.

1993 in der Gilde etablierter Köche
1994 erster Eintrag im GaultMillau
1997 ''Entdeckung des Jahres 1997 in der Deutschschweiz''
2003 Facts-Führer für ''die 100 sympathischsten Restaurants der Schweiz''
2007 1 Michelin-Stern
2007 17 GaultMillau-Punkte



 
^ nach oben  

Home
LogIn