T I P P   D E R   W O C H E
Diesen Tipp:  per E-Mail versenden  drucken

Ein fleißiger Osterhase und schmucke Rösser

 
Ostern im Bodenmaiser Hof/Bayerischer Wald

Eine wilde Ostereierjagd und Hunderte Pferde in der Altstadt: Traditionelle und doch ungewöhnliche Ostertage verbringen Familien im Bayerischen Wald.
In Bodenmais beispielsweise hält die Glasmanufaktur Joska fragile Überraschungen für suchfreudige Kinder bereit, den Nachbarort Regen durchquert ein feierlicher Paraderitt anlässlich des hohen Christenfests. Passende Unterkunft ist der Bodenmaiser Hof. Dank Indoor-Spielplatz, Kids-Schokomassage und professioneller Kinderbetreuung sind die Kleinsten beschäftigt, während Eltern im 1.000 Quadratmeter großen RundaiSPA des 4-Sterne-Superior-Hotels relaxen.

Das FamilienOsterZeit-Arrangement enthält 5 Nächte mit Rundum-Verwöhnpension und kostet ab 475 €/Erw. im DZ, ein Kind bis 12 Jahre ist frei. www.bodenmaiser-hof.de

Eiersuche
Von seiner spendablen Seite zeigt sich der Osterhase im Joska Glasparadies in Bodenmais: An beiden Feiertagen versteckt er um 11.30 und 14.30 Uhr jeweils 3.000 gläserne und 3.000 Schoko-Eier. Alle Kinder bis zehn Jahre sind dann zur großen Eiersuche eingeladen. 1960 als Ein-Mann-Betrieb an der niederbayerischen Glasstraße gegründet, bietet die Manufaktur heute auf 70.000 Quadratmetern eine Glasbläserei, Ausstellungs- und Verkaufsräume, einen Abenteuerspielplatz, ein Restaurant und vieles mehr.

Pferdeschau
Im benachbarten Regen findet mit dem Osterritt eine der traditionellsten Brauchtumsveranstaltungen im Bayerischen Wald statt. Am Ostermontag putzen Pferdeliebhaber ihre Rösser und sich selbst heraus, um vom Stadtpfarrer gesegnet zu werden. Seit 62 Jahren organisiert die Katholische Landjugend den Ritt, der von vielen Tausend Zuschauern bejubelt wird. Der „Große Ostertanz“ am Abend rundet die Veranstaltung ab.

Bildquellen: Bodemaiser Hof


mehr Infos




E M P F E H L U N G E N



Home
LogIn